Containerkunde

Kleine Containerkunde

Unser Profilsystem erschafft ganze Wohnwelten, weil sämtliche Modelle miteinander kombiniert werden können. Die Grundmodule nennen wir Container – das sind unsere Schränke, Regale und Kommoden.

containerkunde

PLANEN MIT DEM PROFILSYSTEM

Die Container gibt es in drei Höhen: 74, 148 und 222 cm. Dazu zwei Breiten und zwei Tiefen (45 und 60 cm). Damit lässt sich zum Beispiel erst ein Sideboard bauen, später ein ganzer Schrank. Zusätzlich gibt es Anbauelemente mit der Höhe von 222 cm. Daraus fertigen wir auch stationäre Schrankwände, die um eine Seite reduziert und entsprechend preiswerter sind. Sie werden mit Anbauelementen individuell gefertigt und fest verbunden, können also später untereinander nicht umgestellt und ausgetauscht werden.

containerkunde
containerkunde
Die meisten anderen Designklassiker sind Einzelstücke. Unseres hat System.

SCHRANK UND REGALWÄNDE

Noch preiswerter sind Schrankwände, die aus einem Grundelement und einer beliebigen Anzahl von Anbauelementen bestehen. Beispielsweise um Schrankwände von Wand zu Wand einzubauen. Dabei erhöht die Kombination von mehreren Grundelementen mit den schmaleren Anbauelementen die Passgenauigkeit.

1 Grundelement + 1 Anbauelement:
60 + 56,6 = 116,6 cm

1 Grundelement + 2 Anbauelemente:
60 + 56,6 + 56,6 = 173,2 cm

1 Grundelement + 2 Anbauelemente:
60 + 109,6 + 56,6 = 226,2 cm

1 Grundelement + 2 Anbauelemente:
113 + 109,6 + 109,6 = 332,2 cm

Anbauelemente sind Container mit nur einem Seitenteil. Sie sind darum in der Breite um ein Profilholz reduziert und haben die Maße 56,6 cm und 109,6 cm.

containerkunde